National kostenfreier Versand ab 150 €! l Raritäten gesucht? Wir beschaffen dir dein Sammlerstück!

Heart of the Run - Neue Folgen aus der Welt der Spirituosen

Kennst du schon die neusten Podcast Folgen?

Lerne unsere neuen Gäste, ihre spannenden Geschichten, Erfolgswege und alles zu den neusten Trends, die Folgen findest du wie immer auf allen bekannten Podcast Plattformen, wie Spotify & Apple Podcast oder direkt auf http://heartoftherun.de/.


 

„Eine echte Partnerschaft zeigt sich erst in der Krise und Marken suchen oft einfach nur den schnellen Exit.“ – Friedrich de Philipp

In der dritten Folge spricht Morten Babakhani mit Friedrich de Philipp, dem CEO und Gründer der Other Guys GmbH. Wer schonmal  von Asbach, Brick Gin oder Gtrechen Dry Gin gehört hat, dem könnte auch Other Guys ein Begriff sein.

 Nach seinem Studium in München hat er für Unternehmen wie Red Bulll, FyFy GmbH und Aqua Monaco gearbeitet. Anschließend  gründete er mit seinem Partner die Vertriebsagentur Other Guys GmbH, die sich auf Distribution von Spirituosen mit klaren Gastronomie-Fokus, aber auch mit Betreuung von essenziellen Accounts im Off-Trade Bereich spezialisiert hat.

Neben der spannenden Story zu seiner Person erfahren wir ebenfalls direkte Insights zu seinen Zukunftsplänen und die damit anstehenden Herausforderungen bei der Other Guys GmbH. Unteranderem sprechen Morten und Friedrich über die derzeitigen und noch kommenden Trends in der Szene und im Bereich Genuss.

Wie genießen die Deutschen im Vergleich zu anderenLändern? Was waren die Entwicklungen und wie war es vor Corona, was hat Corona bewirkt und wovon geht die Other Guys GmbH für die Zukunft aus?
Die Antwort zu diesen Fragen und viele weiter interessante Themen erhaltet ihr in der Folge, also worauf noch warten?
Auf geht’s zur Folge!


 

„Ich muss sagen, in der Szene hat man schon spekuliert wie lange diese Lovestory wohl halten wird.“ - Axel Schneider

Jetzt auch dabei in der vierten Folge -  Axel Schneider CEO der BLACK PAN DRINKS GmbH:

Wer liebt ihn nicht, den Genuss. Den Genuss besonderer Dinge. Der Aufgabe diesen ganz besonderen Genuss erlebbar zu machen,hat sich Black Pan verschrieben und das in Form von flüssigem Gold.
Sei es das Wachholderdestillat, das einen in den Schwarzwald entführt, ein Limoncello, der mit seinen besonders intensiven Zitrusnoten ins schöne Italien begleitet oder ein Edelbrand, der klassische Destillierkunst neu interpretiert.

Axel Schneider – Er ist der Mann, der Marken wie Thomas Henry und Monkey47 maßgeblich beeinflusst und groß gemacht hat.
Im Jahr 2010 gründete er Schneider & Levi bis „der Riesentanker MBG, der International Premium Brands GmbH“, um es in
seinen Worten auszudrücken, zu seinem neuen Reisebegleiter wurde.

Wie das Projekt MBG umgesetzt wurde und welche kulturellen Herausforderungen es gab, erfahrt ihr in dieser Folge.
Axel verrät uns aber auch das Geheimnis hinter seinem Erfolg, spricht von den sieben Säulen des Marken-Fundaments und warum Konzerne häufig mit ihrem großen Portfolio überfordert sind. 

Unteranderem wird die Geschichte hinter dem bekannten Needle Gin erörtertsowie aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Vorhersagen erörtert also nicht verpassen und direkt reinhören.

Prädikat: Sehr hörenswert!


 Wir freuen uns auch euch den nächsten Gast bei Heart of the Run vorzustellen:

Adrian Affentranger, CEO der DIWISA Distillerie Willisau SA

Adrian Affentranger ist seit Mai 2018 Hauptaktionär und CEO der DIWISA Distillerie Willisau SA, eine der modernsten Brennereien Europas und Marktführer in der Schweiz und mit ihm sprechen wir über die Unterschiede Deutscher und Schweizer Märkte, über aktuelle Trends und wieviel Emotionalität in der Werbung unserer Schweizer Nachbarn erlaubt ist.

Adrian erzählt uns, was Mitarbeiterführung für ihn bedeutet und wie es ihm und seinem Traditionsunternehmen gelingt, mit einem sehr diversen Produktsortiment in einem agilen Marktumfeld zu bestehen. Zudem erfahren wir auch, welchen Einfluss Corona auf das Unternehmen hatte und wie Diwisa es geschafft hat, in der Krise seine Produktion auf ein Produkt umzustellen, das in der Pandemie dringend benötigt wurde.
Unser Gast hat mit seinem Unternehmen kürzlich eine absolute Produkt-Premiere bekannt gegeben. Und das in einer nicht wenig diskutierten Kategorie. Um welches Produkt es sich handelt, wie dieser Trend aufgegriffen wurde und wie es dem Unternehmen gelingt trotz vieler Herausforderungen - auch die Krise- in einem sehr dynamischen Marktumfeld zu bestehen, erfahrt ihr in Folge 5!

Ein Vorzeige-Unternehmen der Spirituosen-Branche!“ – Morten Babakhani


 

 Ihn kennt ihr vielleicht noch nicht aber von Jägermeister, Jack Daniels oder Hendrick´s Gin habt ihr garantiert schon gehört!

 Rouven Nitsche, CEO bei G3 Spirits.

Aus dem Hauptsitz der Gruppe in Ljubljana leitet er einen der führenden Distributoren von alkoholischen Getränken und globalen Marken in Osteuropa. G3 Spirits hat Produkte wie Jägermeister, Jack Daniels, Finlandia, Hendrick’s Gin und viele weitere bekannte Marken im Portfolio und ist mit eigenen Organisationen in den fünf Inlandsmärkten Slowenien, Kroatien, Bosnien & Herzegowina, Serbien sowie Montenegro vertreten.

Was seine größten Herausforderungen im täglichen Ablauf des Unternehmens sind, in welche Richtung sich die Trends im Bereich Osteuropas entwickeln und worauf man beim Aufbau einer Marke achten sollte, erfährst du in unseren Heart of the Run #Podcast!

 Wenn Euch die spannenden Themen der Folgen neugierig gemacht haben, dann hört direkt mal rein!

 Und wenn Ihr mehr über den Podcast erfahren möchtet, dann könnt ihr direkt den Newsletter unter http://heartoftherun.de/ abonnieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.